close

Top 5: Tragbare Grills – #3 Solaire Anywhere

Wie bereits im vorangegangen Artikel angemerkt, ist der Solaire Anywhere im Vergleich zum Q 2200 ein echtes Fliegengewicht. Klar – wir sprechen hier nicht von irgendwelchen Camping Grills, die man auf eine tagelange Wanderung mitnehmen will.

Wir sprechen über Grills, die man jedoch überall mit hinnehmen kann – egal, ob nun im Kofferraum eures Autos, oder sogar auf dem Fahrradgepäckträger. Mit knapp 9 Kilogramm Gewicht ist das im Fall des Solaire Anywhere nämlich problemlos möglich und macht ihn zu einem sehr vielseitigen, tragbaren Grill. Eurer spontanen Outdoor-Grillparty steht also nichts im Wege!

Infrarot Power oder normales Gas? Beim Anywhere spielt das keine Rolle!
Built to last! Das sieht man dem Solaire Anywhere mit seinem „stainless steel look“ auf den ersten Blick an. (Source: Solaire)

Besonderer Clou dieses Grills ist, dass der Solaire Anywhere mit Infrarot-Power arbeitet. Hinzu kommt noch, dass er komplett aus rostfreiem Stahl gefertigt wurde. Für diejenigen unter euch, die es brauchen können, ist der Anywhere auch in „wasserfester“ Qualität erhältlich inklusive Montage-Kit für eine Bootsreling – die natürlich auch perfekt am Geländer eures Balkons funktioniert. Dort können wir uns den Solaire Anywhere nämlich auch sehr gut vorstellen, da er mit seiner kleinen und kompakten Bauweise wenig Platz einnimmt. Leider hat diese Kompakheit ein vergleichsweise kleines Grillrost zur Folge. Dennoch – der Solaire ist optimal für Grillfreunde mit wenig Platz, die trotzdem nicht auf einen Topgrill verzichten wollen. Betrieben wird der Solaire mit Infrarot-Power doch kann er auch mit Propangas angefeuert werden. Wie bei seinen Konkurrenten möchten wir auch beim Solaire Anywhere kurz die Pros und Kontras zusammenfassen.

Pros:

  • Exzellente Verarbeitung unter Verwendung hochwertiger Materialien
  • Verschiedene Montage-Kits
  • Infrarot-Power
  • Kann auch mit Gas betrieben werden

Kontras:

  • Hoher Anschaffungspreis
  • Kleine Auflagefläche für Grillgut

Alle Fakten auf einen Blick:

  • ca. 1000 cm2 Auflagefläche
  • Infrarotbrenner
  • Druckknopf-Zündung
  • Aus rostfreiem Stahl auch für die harten Witterungsverhältnisse auf See geeignet
  • inkl. Tragetasche
  • ca. 9 Kilo Gewicht
  • Kann auch mit Propangas betrieben werden
  • Mit Standfuß und/oder Geländermontage-Kit erhältlich

Fazit:

Als aller Erstes fällt einem der hohe Anschaffungspreis des Solaire Anywhere auf. Mit knapp 350,- Euro für die Luxus-Variante ist auch der Anywhere nicht gerade billig. Trotzdem ist der Preis im Anbetracht der Qualität die man für sein Geld bekommt, angebracht. Neben der hochwertigen Qualität bringt der Solaire Anywhere auch jede Menge Power mit. Außerdem ist dieses Modell nicht nur eine Anschaffung, sondern auch eine Investition in die Zukunft. Jahrelangem Grillspaß sollte nichts mehr im Wege stehen – rostfreier Stahl macht es möglich. Sein hoher Anschaffungspreis spiegelt sich allerdings nicht in seinem Gewicht wieder. Dort ist der Solaire mit ungefähr 9 Kilogramm nämlich vorne mit dabei, was seiner Mobilität nur zu Gute kommt. Dieser Grill wurde speziell dazu entworfen mit auf Reisen zu gehen. Die mitgelieferte Tragetasche ist nur ein weiteres Indiz dafür. Grill einpacken und ab zum Strand oder wo auch immer es euch hin verschlägt. Mit diesem High-End-Gasgrill ist man defintiv der King auf der nächsten spontanen Grillparty – ihr sorgt für den Grill, die anderen für die Drinks. Klingt doch nach einem guten Deal oder?

Rein vom Look her, ist der Solaire Anywhere der vielleicht schönste Grill in der Top 5 der tragbaren Grills.
Auf dem Rost des Solaire kann es mitunter schon mal eng werden, doch dank Infrarot brutzelt die Wurst in Highspeed-Geschwindigkeit. (Source: Solaire)

Dabei kann die Grillparty überall statfinden, zu Land oder zu Wasser. Wie bereits zuvor erklärt, steht durch den Montage-Kit, einer BBQ Session auf der Yacht nichts im Wege. Natürlich lässt sich dieser tragbare Grill mit dem praktischen Kit auch an anderen geeignetern Stellen befestigen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt! Besonders macht den Solaire Anywhere, dass man ihn sowohl mit Gas als auch Infrarot betreiben kann. Letzteres ermöglich kurz Garzeiten, was bei dem kleinen Grillrost auch von Nöten ist. So braucht keiner lange auf sein Essen warte und die Laune beim BBQ bleibt bestens.

Der Solaire Anywhere in Aktion:

Die restlichen Grills in unserer Top 5:

Der Solaire Anywhere ist das High-End-Modell in unserer Top 5 und gerade durch seine kompakte und leichte Bauweise sehr vielseitig einsetzbar. Falls ihr jedoch auf euer Budget achten müsst, seid ihr bei Solaire an der falschen Adresse. Da seid ihr mit dem Weber Jumbo Joe 18 besser beraten, unserer #4 der Top 5…

Tags : BBQCamping GrillGrillenSolaire AnywhereTop 5Tragbare Grills

Pin It on Pinterest