close

Laax bekommt Auszeichnung als weltbestes Freestyle Resort

Laax hat gerade im Rahmen der World Ski Awards, den „Oscars der Reisebranche“, den Award „World’s Best Freestyle Resort“ 2016 gewonnen.

Verdientermaßen, wie Kenner der Destination wissen. Das Besondere an dieser Auszeichnung ist, dass sie gleichermaßen ein Jury und Publikumspreis ist, bei dem 1,5 Millionen Stimmen abgegeben wurden. Da darf Laax schon stolz sein.

Auf seine Rider, auf sein Team, auf alle, die Laax im Freestyle mitgestalten. Und das seit 30 Jahren. Freestyle Highlight dieser Saison ist der renommierte internationale Snowboard Event, der eine Woche lang mit großen und kleinen, berühmten und bemühten Freestylern aus aller Welt Snowboarden par excellence feiert: Laax Open.

In fünf Wochen, vom 16. bis 21. Januar 2017, ist es soweit. Engagiert und routiniert laufen die Vorbereitungen auf 2000 Meter Höhe. Traumhaftes Wetter spornt das Snowpark Laax Team an, der Superpipe den richtigen Shape zu verpassen und einen kreativen Slopestyle Kurs zu bauen mit ganz speziellen Elementen.

Die Shape-Crew arbeitet mit Hochdruck an einer Erweiterung des aktuellen Setups im Snowpark Laax. - Foto: M. Vikkisk
Die Shape-Crew arbeitet mit Hochdruck an einer Erweiterung des aktuellen Setups im Snowpark Laax. – Foto: M. Vikkisk

Neu im Laax Sortiment taucht ab sofort das „Park-Ticket“ auf: eine Liftkarte, die speziell auf die Bedürfnisse der Freestyler abgestimmt ist, die durch die Snowparks jibben. Am besten gleich über die Laax Inside App buchen und ab auf den Berg, in die Parks und über die Rails. Ab der Talstation Laax ist der Bahnbetrieb bereits täglich geöffnet.

Weitere aktuelle Infos erhaltet ihr über die Facebook Seite des Snowpark Laax sowie auf der offiziellen Webseite laax.com.

Tags : FreestyleLaax

Pin It on Pinterest