close

Exklusive Filmpremiere München: Dirtbag – The Legend of Fred Beckey

Fred Beckey hat das Klettern revolutioniert und trägt den Titel Legende zurecht. „Dirtbag“ – der Film über das Leben dieses außergewöhnlichen Mannes – wird nun zum ersten Mal und exklusiv am  27. Februar 2018 in München gezeigt.

Friedrich „Fred“ Wolfgang Beckey ist einer der außergewöhnlichsten nordamerikanischen Kletterer aller Zeiten. Mit hunderten Erstbesteigungen hat er mehr Gipfel zum ersten Mal erklommen als sonst irgend ein Kletterer. Fred wurde in Düsseldorf geboren, doch seine Eltern wanderten 1925 in die USA aus. Mit 13 Jahren begann Fred zu klettern, lernte das Grundwissen darüber von den Pfadfindern und der Gruppe „The Mountaineers“, begann jedoch bald, sich weit anspruchsvolleren Besteigungen zu widmen. Für mehr als 70 Jahre brachte ihn nichts von seiner Leidenschaft ab. Das Klettern wurde und blieb sein Lebensinhalt. Er heiratete nie, hatte keine eigenen Kinder, strebte nie eine professionelle Karriere an und ordnete auch seine Jobs der Kletterei unter. Er arbeitete in den unterschiedlichsten Sparten, um so viel Zeit wie nur möglich fürs Klettern zu haben. Ein Gipfel der Alaska Range trägt heute seinen Namen: Mount Beckey.

Der Film „Dirtbag“ widmet sich ganz diesem außergewöhnlichen Mann und seiner rückhaltlosen Liebe für das Klettern. Der Film feierte im vergangenen Jahr Premiere. Fred Beckey konnte diese Ehrung seines Lebenswerkes noch miterleben und verstarb kurz darauf am 30. Oktober 2017 im Alter von 94 Jahren.

Patagonia hat den Film nun zum ersten Mal und exklusiv nach Deutschland gebracht und zeigt ihn am Dienstag, den 27. Februar 2018 um 19 Uhr im Maxim Theater. Karten sind ab dem 19.02. im Patagonia-Store in München und im Kino erhältlich.

Fred Beckey – Schnappschüsse eines bewegten Lebens

Tags : ClimbingFred Beckey

Pin It on Pinterest