close

Ducati Scrambler – Urban Enduro

Motorcycledaily.com

Ducati! Diesen Namen bringt man rund um den Globus wohl eher mit pfeilschnellen Sportmaschinen in Verbindung. Die legendäre Ducati 851/888 ist da nur ein Beispiel. Doch die Italiener können auch anders, das zeigen sie ganz eindeutig mit ihrer Urban Ednuro.

Dieser Scrambler ist der optimale Partner, um dich durch die urbanen Gefilde der Großstädte mit all ihren Hindernissen und Tücken zu chauffieren. Die Urban Enduro ist nämlich äußerst agil durch den kurzen Radstand und hat ein äußerst gutes Handling. Doch kann sie weit mehr sein, als dein City Ride. Zwar funktioniert die Ducati dort hervorragend, doch ist sie auch ein Motorrad für echte Abenteurer, konzipiert dazu, dich an neue, abgelegene Orte zu bringen.

Die Urband Enduro von Ducati fühlt sich auch abseits des Asphalts sichtlich wohl. (Source: 1000ps.de)
Die Urban Enduro von Ducati fühlt sich auch abseits des Asphalts sichtlich wohl. (Source: 1000ps.de)

Auch rauhe Landstraßen und Feldwege steckt die Scrambler Ducati locker weg und vermittelt dabei den gewohnten Komfort anderer Bikes der italienischen Edelmanufraktur. Schau dir nur das Design an – eine Augenweide für Fans der alten Schule. Ganz ungeniert kokketiert die Urban Enduro auch mit dem Look von klassischen Offroad-Maschinen. Klar, Scrambler eben! Dieser Look kommt an und ist heute beliebter denn je. Nicht nur an der Maschine, sondern auch am Fahrer lässt sich das erkennen. Barbour-Jacke, Red Wing Boots, Vintage-Helm mit Fliegerbrille – so schaut der moderne Straßenkrieger auf dem Motorrad heutzutage aus.

Der Scrambler ist wirklich äußert schön gelungen und sollte sowohl Nostalgiker als auch moderne Biker ansprechen. (Source: Ducati)
Der Scrambler ist wirklich äußert schön gelungen und sollte sowohl Nostalgiker als auch moderne Biker ansprechen. (Source: Ducati)

Passend zu dem Look kommt nun der Scrambler von Ducati daher. Vergitterter Frontscheinwerfer, ein militärisch angehauchter Paintjob, Speichenfelgen und ein Mudguard geben der Urban Enduro einen ziemlich martialischen Look, der die Offroad-Möglichkeiten durchscheinen lässt. Martialisch heißt im Fall der Ducati allerdings nicht unbequem. Gesessen wird auf feinstem, gerippten Vintage-Leder und Scrambler-typisch komfortabel und recht bodennah – die Füße erreichen immer leicht den Grund. Gepaart mit einem Crosslenker ergibt das Wendigkeit und Fahrvergnügen pur!

Egal von welcher Seite man die Urban Enduro von Ducati betrachtet, die Maschine macht immer eine gute Figur. (Source: Ducati)
Egal von welcher Seite man die Urban Enduro von Ducati betrachtet, die Maschine macht immer eine gute Figur. (Source: Ducati)

Angetrieben wird die Urban Enduro mit einem luftgekühlten 803-Kubik V-Twin Motor, der mit sechs Gängen verwaltet werden will. Außerdem schiebt der Scrambler schon im unteren Drehzahlbereich gut an, was dir bei Starts an den Ampeln helfen wird, den restlichen Verkehrsteilnehmern zu entkommen, aber auch abseits der geteerten Straßen bestens funktioniert.

Auch ein Heck kann entzücken, nicht nur bei den Ladies. (Source: Ducati)
Auch ein Heck kann entzücken, nicht nur bei den Ladies. (Source: Ducati)

Sowieso vermittelt die Maschine und der Motor einen Fahrspaß der seinesgleichen sucht. Intuitiv weißt du, wie und wann du zu schalten hast. Sogar im sechsten Gang im hohen Drehzahlbereich hat die Maschine einen angenehmen, smoothen Sound und vibriert nicht übertrieben. Bist du im höchsten Gang bei 6000 Umdrehungen angekommen, zeigen dir die LED-Instrumente im Cockpit stolze 130 Kilometer pro Stunde.

Alle Fakten auf einen Blick. Der Scrambler von Ducati hat schon Einiges zu bieten. (Source: Ducati)
Alle Fakten auf einen Blick. Der Scrambler von Ducati hat schon Einiges zu bieten. (Source: Ducati)

Wie schon zuvor erwähnt, zeichnet sich die Urban Enduro von Ducati durch ein äußerst agiles und leichtes Hadling aus. Dass ABS als Standard-Feature mit an Bord ist, unterstreicht diesen Punkt nur noch zusätzlich. Diese Agilität lässt den Scrambler gerade auch außerhalb der Sadt richtig gut performen. Eines sollte aber klar sein – die Ducati Urban Enduro ist kein ausgewiesener Offroad-Hobel. Zwar liefert die 41 Millimeter-Gabel von Kayaba genug Suspension, um im Alltag und auch auf längeren Trips abseits der befestigten Straßen, seinen Spaß zu haben, doch heftige Offroad-Action ist dann doch zu krass für diesen stylischen Scrambler. Falls du darauf aus bist, suche dir besser eine Alternative.

Der Ducati kann man schon was abverlangen. Ein echter Offroader ist der Scrambler allerdings nicht. (Source: 1000ps.de)
Der Ducati kann man schon was abverlangen. Ein echter Offroader ist diesr Scrambler allerdings nicht. (Source: 1000ps.de)

Monster Drops und andere Sprünge sind nicht die Stärke der Ducati Scrambler Urban Enduro. Doch suchst du eine solide und äußerst gutaussehende Maschine, die dich fast überall hinbringt, wonach dir der Sinn steht – dann hast du hier dein Bike für die Zukunft gefunden. Auf in neue Abenteuer!

Die Ducati Urban Enduro unterwegs:

Tags : DucatiOffroadScramblerUrban EnduroVintage Motorbike

Pin It on Pinterest