close

Bergwetter Guide – Ein kostenloser Ratgeber für Backcountry-Abenteurer

In den Niederungen hat der Frühling Einzug gehalten, doch in den Bergen liegt immer noch eine Menge Schnee und die Bedingungen sind besonders für Tourengänger sehr verlockend.  Das neue ebook „Bergwetter Guide“ verschafft euch einen Überblick über das Wetter und was ihr beachten müsst. 

Das Wetter ist einer der, wenn nicht DER wichtigste Faktor überhaupt, wenn es um Abenteuer da draußen geht. Und jeder, der schon einmal in den Bergen war, weiß wahrscheinlich aus eigener Erfahrung, wie schnell das Wetter dort umschlagen kann. Gerade eben schien noch die Sonne, und ein paar Minuten später ziehen Wolken auf und die Zeichen stehen auf Sturm. Wenn man gerade nur einen kleinen Wander-Spaziergang macht und die Hütte in greifbarer Nähe ist, ist das auch nicht weiter schlimm. Doch wenn man mitten in einer mehrstündigen oder gar mehrtägigen Tour steckt oder in einer Kicker-Zone feststeckt, ist das Ganze schnell nicht mehr spaßig.

Wie hilft einem die Beobachtung der Wolken bei der Einschätzung des Wetters?
Wie hilft einem die Beobachtung der Wolken bei der Einschätzung des Wetters?

Albert Leichtfried ist nicht nur ein erfahrener Alpinist und Eiskletterer, sondern auch Meteorologe und Bergführer. Da er nicht nur daran interessiert ist, sein Wissen für immer neue Abenteuer zu verwenden, sondern an andere weiterzugeben, hat er nun diesen Guide herausgebracht. Und damit möglichst viele Menschen Zugang dazu bekommen, gibt es das eBook als kostenlosen Download

Bergwetter Guide | © About You GmbH
Bergwetter Guide | © About You GmbH

Inhalt

  • Wettersystem: Funktion & Interpretation auf Tour
  • Wolken: Erscheinungen und Boten am Himmel
  • Wettergefahren im Gebirge
  • Interpretation von Wettervorhersagen

Über den Autor: Albert Leichtfried

Albert Leichtfried | albertleichtfried.at/Hannes Mair
Albert Leichtfried | albertleichtfried.at/Hannes Mair

„Egal ob Fels, Schnee oder Eis – für Albert Leichtfried scheint es keinen unmöglichen Weg durch die Natur zu geben. Der Meteorologe, Bergführer und Extremkletterer hat sich mit schwierigen Erstbegehungen weltweit einen Namen gemacht und gilt in der Alpinszene als einer der besten Eiskletterer seiner Generation. Sein Können und Wissen nutzt er nicht nur für immer neue Abenteuer, sondern auch als Guide, um seine Faszination für die Berge weiterzugeben.“

 

Der Autor beim Eisklettern in Island | albertleichtfried.at/Hannes Mair
Der Autor beim Eisklettern in Island | albertleichtfried.at/Hannes Mair

>> Ihr wollt mehr über Albert erfahren?

Pin It on Pinterest