close

Alpines Klettern – deine Ausrüstung

Alpines Klettern – das heißt du betrittst die Welt der vielen Klettermeter, hast eine „Schlosserei“ am Gurt und dir geht bei der ersten Tour gehörig der Stift. Wer hier mitspielen möchte, muss definitiv Kletter-fit sein und das nötige Equipment mit in die Wand schleppen. Wir zeigen euch, was unbedingt mit in die Vertikale muss.

Kletterschuhe für alpines Kettern

La Sportiva_Otaki: Kletterschuh für Big Wall Kletterer. Schuh mit mäßigem Downturn und Asymetrie. Als Damen und Herrenmodell erhältlich, 139 Euro. www.lasportiva.com
La Sportiva Otaki

Bequem ist angesagt! Kletterschuhe mit fettem Downturn und womöglich noch 2 Nummern zu klein, damit jedes Mikrokörnchen noch erspürt werden kann, stellen bei einer 20 Seillängen Alpinroute den blanken Fuß-Horror dar. Alpinkletterschuhe zeichnen sich durch hohen Tragekomfort aus, bieten Stabilität im Vorderfuß bei gutem Feingefühl fürs Antreten auf Leisten und Platten.

Alternative: La Sportiva Otaki – Kletterschuh für Big Wall Kletterer. Schuh mit mäßigem Downturn und Asymetrie. Als Damen und Herrenmodell erhältlich, 139 Euro. www.lasportiva.com

Hüftgurt

Beal Mirage Recco
Beal Mirage Recco

Seine besonderen Merkmale: Geringes Gewicht, gute Atmungsaktivität und ein breites, gepolstertes Hüftband für maximale Kraftübertragung. Nach Möglichkeit sollten auch die Beinschlaufen leicht gepolstert sein, das macht sich gerade bei Hängeständen oder langen Abseilpassagen positiv bemerkbar.

Alternative: Beal Mirage Recco – leichter Kletter- und Alpingurt mit Recco-Reflektoren. In 2 Größen erhältlich, 370 Gramm (Größe 1), gepolstert, 4 Materialschlaufen, 2 Schnellverschlussschnallen an Hüfte und je 1 an den Beinschlaufen, 79,95 Euro. www.beal-planet.com

 Seil

Je nach Einsatz kommen Halb- oder Zwillingseile mit auf Tour. Halbseile: Hier wird nur ein Strang des Seilpaares in die Zwischensicherung geklippt, das reduziert die Seilreibung. Halbseile können zum gleichzeitigen sichern von zwei Nachsteigern genutzt werden. Zwillingsseil: Hier müssen immer beide Seilstränge in die Zwischensicherung geklippt werden. Sie fallen dünner aus als Halbseile.

Alternative: Beal Opera – das Opera 8,5 mm ist mit nur 48 Gramm pro Meter aktuell das leichteste und dünnste Einfachseil auf dem Markt. Zusätzlich ist es als Halb- und Zwillingsseil zertifiziert und damit perfekt für Alpinkletterei als 3er-Seilschaft. Verfügbare Längen 50 m, 60 m, 70 m, 80 m, 100 m. Ab 139,95 Euro (50 m). www.beal-planet.com

Beal OPERA
Beal Opera

Klemmgeräte

Black Diamond Transversal Stopper
Black Diamond Transversal Stopper

Friends und Keile überbrücken lange Runouts bzw. in cleanen Routen stellen sie die einzigen Zwischensicherungen dar, die vom Vorsteiger selbst gelegt werden müssen. Die Größen gehen vom feinen Haarriss bis zum Hand- oder Faustriss. Führer studieren, damit ihr die richtigen Klemmgeräte und Größen dabei habt.

Alternative: Black Diamond Camalot Ultralight – die neue Generation Klemmkeile ist bis zu 25 % leichter, als die Vorgängermodelle. Von 61 g (Größe 0,4) bis 225 g (Größe 4). je nach Grösse 95 – 120 €, Black Diamond Stopper – transversal verlaufender Konus, für großzügige Platzierungsmöglichkeiten, abgerundete Ecken erleichtern das Abbauen der Klemmkeile. Stopper Set Classic Größen 5 – 11, je 11 Euro. www.blackdiamondequipment.com

 

Black Diamond Camalot Ultralight

Black Diamond Camalot Ultralight

Bandschlingen

Keine Alpintour ohne Bandschlinge. Die Nutzung ist vielseitig: Selbstsicherung am Stand, Standplatzbau, als Verlängerung bei scharfen Felskanten oder zur Zwischensicherung über sogenannte Felsköpfchen.

Alternative: Austri Alpin Dyneema Bandschlingen – hochfeste Dyneema-Faser für hohe Festigkeitswerte. 60 cm, 120 cm und 180 cm lang. 7,50 Euro (60 cm), 12,50 Euro (120 cm), 16,50 Euro (180 cm). www.austrialpin.at

Austri Alpin Dyneema
Austri Alpin Dyneema

Rucksack

Ortovox TRAD-35
Ortovox Trad 35

Nicht zu groß, leicht, schmal, keine flatternden Bänder, die sich am Fels verhaken können. Eine gute Größe liegt zwischen 24 und 35 Liter. Hier passen neben Müsliriegel, Trinkflasche und First-Aid-Kit auch Wetterschutz, Mütze und Zustiegschuhe rein. Materialschlaufen an der Hüftflosse runden das Top-Alpinmodell zusätzlich noch ab.

Alternative: Ortovox Trad 24 S und 35. Kletterrucksack TRAD 24 S speziell für Frauen und Männer mit kurzen Rücken – das „S“ steht für SHORT, 129,95 Euro. TRAD 35 Liter, 850 g leicht. 149,95 Euro. www.ortovox.com

Expressschlingen

Die Anzahl der Expressschlingen sollte vorab im Topo gecheckt werden, plus 2 „Reserve-/Psycho-Schlingen“ … Für einen optimalen Seilverlauf und um starke Seilreibung zu vermeiden empfehlen sich unterschiedliche Längen (Ordnung am Gurt: rechts die kurzen, links die langen Karabiner oder umgekehrt). Wichtig: Der Karabiner in den das Seil geklippt wird ist fixiert, der Karabiner im Haken ist beweglich.

Alternative: Austri Alpin Micro Wire Set: superleicht (79 g), große Schnapperöffnung lässt Halbseile geschmeidig durch den Karabiner laufen. Bruchlastwerte: 22/8/7 kN, 2 unterschiedlich lange Dyneema-Schlingen. Set 11 cm: 15,90 Euro, Set 20 cm: 16,90 Euro. www.austrialpin.at

Austri Alpin Expressschlinge
Austri Alpin Expressschlinge

Kletterhelm

Salewa Vega
Salewa Vega

Helmpflicht versteht sich von selber. Die neuen Helme sind leicht, haben ausreichende Belüftungsöffnungen und die vielseitigen Einstellungen bieten einen guten Tragekomfort. Auf das CE EN 12492 Zeichen achten.

Alternative: Salewa Vega – leichter und vielseitiger Unisex-Helm zum Klettern und Bergsteigen, in 2 Größen (S/M und L/XL), verschiedene Farben, 250 Gramm. 100 Euro. www.salewa.com

Reepschnur

Vielseitige Helferlein in der Not: Zum Fädeln in engen Sanduhren, oder als Prusikschlinge verwendet können sie zur Hintersicherung beim Abseilen oder zum Aufsteigen am Seil verwendet werden. Gleich beim Seilkauf mit einplanen (hier ohne Abbildung).

 

Sicherungsgeräte – Karabiner

Black Diamond ATC Guide
Black Diamond ATC Guide

Beim Alpinklettern sind nach wie vor Tube und HMS die Standardsicherungsgeräte. Die Handhabung dieser nicht selbstblockierenden Geräte muss vorab intensiv geschult werden. Der Halbmastwurf (HMS) ist eine der Effektivsten, wenn über den Standplatz gesichert wird. Ebenfalls haben sich neben der Tube, das ATC bewährt. Zum Abseilen, zum gleichzeitigen Sichern von zwei Nachsteigern und für die behelfsmäßige Bergrettung.

Alternative: Black Diamond ATC-Guide: Vielseitiges Sicherungsgerät auf Tuber-Basis, für Einfach- und Doppelseile von 7,7 – 11 mm, ca. 88 g, 28 Euro. www.blackdiamondequipment.com

HMS Karabiner

Immer am Gurt: HMS-Karabiner plus weitere Verschlusskarabiner zum Sichern, für die Selbstsicherung und den Standplatzbau beim alpinen Klettern.

Alternative:  Austri Alpin HMS Rondo 3-Wege-Autolock: Klassischer Sicherungskarabiner mit 3-Wege-Autolock Verschluss (heben + drehen + drücken) plus zusätzlich eingebauter Verdrehsicherung „Selfie“. Der Bügel umschließt die Anseilschlaufe und hält den Karabiner in Position. 95 g. HMS Rondo 3-Wege-Autolock: 13,95 €, HMS RondoSelfie 3-Wege-Autolock: 17,90 Euro – Ovalo – Die Alleskönner sind als Schnapper, Schrauber und Autolocks erhältlich. Gewicht: ab 57g, ab 8,90 Euro. www.austrialpin.at

First-Aid-Kit

Evoc FIRST AID KIT WATERPROOF
Evoc FIRST AID KIT WATERPROOF

Ein Erste-Hilfe-Set sollte so selbstverständlich im Rucksack mitgeführt werden wie im eigenen PKW. Und für beide gilt: Regelmäßig auf Vollständigkeit und Verfalldatum prüfen.

Alternative: Evoc First Aid Kit Waterproof – eben klassischen Erste-Hilfe-Utensilien gibt es einen Emergency Plan auf der Rückseite sowie Bleistift und Zettel. 50 Euro. www.evocsports.com

Kletterführer & Topo & Nachlese

Alpin-Lehrplan 5 Klettern – Sicherung und Ausrüstung
Alpin-Lehrplan 5 Klettern – Sicherung und Ausrüstung

Wie schwer ist die Route, wie ist der Verlauf, wie viele Seillängen, wo ist die Abseilpiste? Verschneidung, Kamin, Platte, Schotter – im Topo ist alles wichtige eingezeichnet, bei älteren Führern auch noch haargenau beschrieben (lesenswert). Auf www.panico.de findet ihr viele interessante Kletterführer aus dem Alpenraum.

Alternative: Alpin-Lehrplan 5 Klettern – Sicherung und Ausrüstung – ein bisschen Literatur zur Vorbereitung. Von Chris Semmel, 192 Seiten, 232 Farbfotos, 206 Zeichnungen. 29,99 Euro. www.blvverlag.de

 

 

 

Tags : alpines KletternAusrüstungHow to

Pin It on Pinterest