close

A land shaped by women: Aline Bock & Anne-Flore Marxer in Island

Island hat eine lange und herausragende Geschichte, wenn es um Geschlechtergleichstellung und Frauenrechte geht, sowohl am Arbeitsplatz als auch zuhause. Am 24. Oktober 1975 traten überwältigende 90 % der weiblichen Arbeitskräfte in Streik, um dem Rest des Landes zu beweisen, wie notwendig ihr Beitrag in der Arbeitswelt ist. Es ist kein Zufall, dass fünf Jahre später weltweit die erste Frau in das Präsidentenamt gewählt wurde. Eine alleinerziehende Mutter, die sehr beliebt war, für drei weitere Perioden wiedergewählt wurde und dieses Amt historische 16 Jahre innehatte.

Aline und Anne-Flore sind erfahrene Freeriderinnen, die wissen, wie man in jedem Hang eine gute Line findet, um so einen Powder-Rooster vor die Linse des Fotografen zu setzen | © Andres Beregovich
Aline und Anne-Flore sind erfahrene Freeriderinnen, die wissen, wie man in jedem Hang eine gute Line findet, um so einen Powder-Rooster vor die Linse des Fotografen zu setzen | © Andres Beregovich

Seit 9 Jahren steht Island dank der weltweit progressivsten Ansätze an der Spitze des World Economic Forum Index für Geschlechtergleichstellung, in Island lernen Mädchen zum Beispiel schon im Kindergarten Durchsetzungsfähigkeit. Es ist ein wirklich faszinierendes und sehr bewundernswertes Bewusstsein der gesamten Bevölkerung für das Thema Geschlechtergleichstellung in ihrem Land.

Immer da anhalten, wo es einem am besten gefällt | © Andres Beregovich
Immer da anhalten, wo es einem am besten gefällt | © Andres Beregovich

Als professionelle Snowboarderinnen haben wir im Verlauf unserer gesamten Karriere hart für die Gleichstellung der Geschlechter in einem männerdominierten Sport gekämpft. Dies ist der Grund, warum wir tiefer in diese großartige Mentalität eintauchen wollen, kombiniert mit unserer Abenteuerlust. Der 8. März ist Weltfrauentag, wie passend, um unser Projekt vorzustellen: Wir werden in den kommenden sechs Wochen mit einem Camper-Van quer durch Island reisen und in dieser magischen Umgebung und Landschaft Snowboarden, Surfen und Campen. Wir lassen uns führen von der Sonne, dem Wind und den Wellen, außerdem treffen wir unterwegs einige außergewöhnliche Frauen, die die Natur ebenso lieben wie wir.

Heida Birgisdottir, die Gründerin von Nikita | © Albumm.is/Hafsteinn Viðar Ársælsson
Heida Birgisdottir, die Gründerin von Nikita | © Albumm.is/Hafsteinn Viðar Ársælsson

Wir werden u.a. zusammen mit Heida Birgisdottir eine Splitboard-Tour unternehmen. Heida ist Islands erste weibliche Surferin, eine der ersten Snowboarderinnen und Gründerin von Nikita, jenem legendäre Boardsports-Brand für Frauen. Wir treffen eine rein weibliche Wandergruppe, um herauszufinden, wie  ihre gemeinsamen Abenteuer sie alle einzeln stärker gemacht haben und lernen ein Bergrettungsprogramm kennen, das speziell für Schulmädchen entwickelt wurde.

Eine der magischen Seiten Islands | © Andres Beregovich
Eine der magischen Seiten Islands | © Andres Beregovich

Wir halten unsere Erlebnisse filmisch fest und zeigen die magische und ätherische Seite von Island und wie besonders es ist, hier zu Snowboarden und zu Surfen. Zwischendurch werden wir immer wieder anhalten, um verschiedene Geschichten auf frische und weiblichere Art zu erzählen.“[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

Tags : Aline BockIslandMarion Haerty

Pin It on Pinterest