close

24-Stunden Skitour in Gröden

Tag und Nacht unterwegs: Am 25. März 2016 umrunden geübte Hobby-Tourengeher gemeinsam mit Bergführern das Grödental und heben den Trendsport auf ein neues Level.

All you have to know
Wenn die Dämmerung eintritt, endet in der Regel auch die Skitour. Nicht so am 25. März in Gröden. Beim „24 Stunden Winter MOVE“ klickt am Abend erst die Bindung. Startschuss für ein echtes Abenteuer: Gemeinsam mit Bergführern umrunden Hobby-Tourengeher einen Tag und eine Nacht lang fast das gesamte Grödental in den Dolomiten. Start und Ziel ist in St. Ulrich. Auf dem Weg passieren die Teilnehmer den Langkofel, Grödens Wahrzeichen, und fahren durch das Langental im UNESCO Welterbe ab. Damit die Energie nicht ausgeht, werden auf verschiedenen Hütten entlang der Tour Mahlzeiten serviert. Und sollte doch einmal die Müdigkeit Oberhand nehmen, greift die Gruppendynamik und spornt zum Weitermachen an, denn die Kulisse belohnt: Beim Sonnenauf- und untergang färben sich die sogenannten „bleichen Berge“ in ein helles Rot und lassen das Weltnaturerbe in einem Licht erscheinen, das tagsüber niemand sieht.

Skitour Gröden

Tag und Nacht im Trend: Camps und 24-Stunden-Touren in Gröden
Unter der Mottoreihe „Move – Feel the Dolomites“ werden in Gröden sowohl im Sommer als auch im Winter Outdoor-Camps und 24-Stunden-Touren angeboten. Damit reagiert der Tourismusverband nicht nur auf die steigende Nachfrage nach Sportprogrammen, sondern greift Trends auf und setzt sie auf ein neues Level. Sportklettern, Eisklettern, Skitourengehen: In den MOVE-Camps lernen die Teilnehmer eine Woche lang, wie man sich sicher am Berg bewegt, Ausdauer, Technik und Kondition verbessert. Auf den 24-Stunden-Wanderungen im Sommer und den -Skitouren im Winter gelangen dann sogar geübte Bergsportler an ihre Grenzen. Das Panorama jedoch motiviert, denn die schroffen Felsspitzen der Dolomiten sind in der Berglandschaft der Alpen unverwechselbar – und für Urlauber unvergesslich.

Skitourengeher wärend des Aufstiegs in Val Culea
Skitourengeher wärend des Aufstiegs in Val Culea

Termine: „Move ­ – Feel the Dolomites“
5. bis 12. März 2016: Skitouren und Freeride Camp in den Dolomiten
11. März 2016: Moonlight Skitour
25. bis 26. März: 24-Stunden-Skitour
24. bis 27. Juli 2016: Alpinkletterwoche in den Dolomiten
28. bis 30. Juli 2016: Climbing Move Festival
31. Juli 2016: 24-Stunden-Wanderung

Information und Buchung
Die Tour ist inklusive Ausrüstung, Bergführer und Verpflegung für 320 Euro beim Tourismusverband Val Gardena-Gröden Marketing oder online unter http://www.move-dolomites.it/de buchbar. Anmeldungen werden bis zum 20. März entgegen genommen. Weitere Informationen gibt es www.valgardena.it/de.

Tags : 24-StundenGrödenSkitour

Pin It on Pinterest